Der Behringhof in Brandenburg

Kontakt Impressum

News & Events

Unsere Schafe haben Nachwuchs bekommen

Wir hatten ja schon etwas an der Manneskraft unseres Zuchtbockes gezweifelt. Aber jetzt sind sie da. Nach und nach erfüllt die Schafweide ein freudiges Blökduett zwischen Lamm und Mutterschaf.

Behringhof Behringhof Behringhof  
Zum Vergrößern anklicken      

Eigentlich ganz gut, dass die Ablammung etwas später erfolgt, denn der Beginn des Monats Mai war doch etwas frisch für eine Geburt draußen. Die Tiere leben nämlich das ganze Jahr über im Freien. Wir sind überzeugt, dass das die natürlichste Form der Schafhaltung ist.

Die Tiere danken es mit guter Gesundheit und starker Bemuskelung. Nur einmal im jahr müssen sie sich in einen engen Stall zwängen: Zur Schafschur. Und die findet in Bälde statt! Wir berichten...
(9. Juni 2017)

Polnische Öko-Bauern besichtigen Behringhof

Das polnische Landwirtschaftsberatungszentrum in Radom hat eine Studienreise für polnische Öko-Landwirte nach Deutschland organisiert. Anfang Juli werden die Teilnehmer mehrere Bio-Demonstrationsbetriebe in Brandenburg, Berlin und Sachsen zu besuchen.

Einen Abstecher macht die 35-köpfige Studiengruppe auch zum Behringhof in Leuenberg. Am 5 Juli 2017 wird Bio-Bauer Ralf Behring den Gästen eine Betriebsführung anbieten und Rede und Antwort bei Fragen geben.
(7. Juni 2017)

Politiker erfreut über artenreiche Vogelwelt

Politische Prominenz auf dem Behringhof: Im Mai besuchte Axel Vogel, Fraktionsvorsitzender von Grünen / Bündnis 90 im Landtag von Brandenburg, mit einer Delegation den Behringhof. Der Name verpflichtet: Der Politiker zeigte sich begeistert von der Artenvielfalt der Vogelwelt auf unseren Obstwiesen.

Gesehen oder gehört wurden unter anderen Wendehals und Neuntöter.Daneben sind Rotmilane, Nachtigallen, Grün- und
Wendehals besucht Behringhof Schwarzspechte sowie Störche und Eulen häufig bei uns zu Gast. "Ab und zu schaut auch mal ein Fischadler vorbei", erzählt Betriebsinhaber Ralf Behring. 

Der Wendehals sucht Nahrung auf dem Boden. Foto:
Arnstein Rønning - Vendehals på Ramsøy Uploaded by Snowmanradio, CC BY 2.0

Dank ökologischem Landbau kann Behring seinen Besuchern auch seltene Krötenarten präsentieren, die inzwischen hier leben. Vielfältig zeigt sich auch die Flora. Auf den Wiesen wachsen Pflanzen, die teilweise auf der Roten Liste stehen, weil sie vom Aussterben bedroht sind, so Behring.
(30. Mai 2017)

TV-Tipp: Behringhof auf arte

Der deutsch-französische Kultursender arte beleuchtete in einer Dokumentation, welchen Wert das Gut "Boden" in unserem Wirtschaftssystem hat. Das Doku-Team war dafür auch auf dem Behringhof zu Gast.

Die Dokumentation "Die neuen Grundbesitzer - Das Geschäft mit Europas Boden" wurde am 15.9.2015 auf arte ausgestrahlt.

Bio-Landwirt Ralf Behring bei Podiumsdiskussion

Landschaft im Wandel ist nicht nur der Titel der diesjährigen "Kulturland Brandenburg"-Kampagne. Seit dem Epochenumbruch vor 25 Jahren ist besonders unsere Region von den vielfältigen Veränderungen berührt. Leibniz-Gemeinschaft und Inforadio rbb luden am 23. Juni 2015 in Berlin zu einer Diskussion über den Wandel unserer Landschaft. Mit auf dem Podium diskutierte auch Bio-Landwirt Ralf Behring (2. v. l.) vom Behringhof.

Podiumsdiskussion der Leibniz-Gemeinschaft

Foto: Leibniz-Gemeinschaft

Aus der Aufzeichnung ist eine Sendung für die Reihe "Das Forum mit Harald Asel" entstanden mit dem Titel: "Die Zukunft der Landschaft. Zwischen UNESCO-Schutz, nachhaltiger Nutzung und neuen Wunden". Sie wurde am 28. Juni 2015 im Inforadio ausgestrahlt.

Unter folgendem Link ist die Sendung als Podcast herunterzuladen:

media.rbb-online.de