Der Behringhof in Brandenburg: Infektionsschutz-Hinweise - Der Behringhof in Brandenburg

Urlaub beim Biobauern. Für die ganze Familie.
Direkt zum Seiteninhalt
Für die ganze Familie.
Urlaub beim Biobauern.
Aktuelle Hygiene- / Infektionsschutz-Hinweise
Nützliche Informationen für einen unvergesslichen Urlaub bei uns im Behringhof
Wir freuen uns sehr, dass Sie trotz der derzeitigen Coronakrise unseren Hof für Ihren Urlaub aufsuchen. Das Vertrauen ehrt uns.
Wir tun alles, um Ihren Aufenthalt so sicher wie möglich zu gestalten.


Behringhof in Brandenburg. Urlaub beim Biobauern. Ferienwohnungen und Ferienhaus
Bitte beachten Sie:

Vor Ihrem Besuch desinfizieren wir alle Flächen in Wohnung und Außenbereich, die vorwiegend mit Händen berührt werden. Dies bedeutet erheblichen Mehraufwand für uns, den wir mit Mitarbeiterinnen bewältigen, die selber durch z.T. eingeschränkte Kinderbetreuung beeinträchtigt sind. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass wir vorsorglich die Ankunftszeit um zwei Stunden auf 16 Uhr verschieben müssen. Es ist damit auch noch wichtiger, dass Sie spätestens um 9 Uhr 30 morgens die Wohnung am Abreisetag grundgereinigt übergeben, damit genügend Zeit für die gründliche Endreinigung verbleibt.

Wir sind verpflichtet alle Gäste mit Anschrift zu registrieren und bitten  hier um Ihre Mithilfe beim Ausfüllen der ausgelegten Meldebescheinigungen, die Sie uns bitte spätestens bei der Abreise aushändigen.

Es wird Ihnen zusätzlich auf Wunsch kostenlos Flächendesinfektionsmittel zur Verfügung gestellt, welche auch als Handdesinfektionsmittel verwendet werden kann. Eine Rückfettung der Hände ist jedoch sehr zu empfehlen. Bitte nehmen Sie daher auch Ihre persönliche Hautcreme mit.

Jede Wohnung hat eigene Gartenmöbel mit ausreichendem Abstand zu den anderen Tischen. Die 2 Liegewiesen sind über 1000 m² und die offene Spielscheune über 150 m² groß. Es gibt keinen gemeinsamen geschlossenen Aufenthaltsraum. All dies ermöglicht einen ausreichenden Abstand zwischen den einzelnen Haushalten.

Aus unserer Sicht ist daher nach bisherigem Stand der Hygieneverordnung das Tragen von Mund-Nase-Masken auf dem Hofgelände und in den Räumen nicht notwendig, soweit Sie selber dafür Sorge tragen, dass die Abstände gewahrt bleiben. Aus hygienischer Sicht sollten die Scheunentore der Spielscheune (außer wenn Sturm angesagt ist) immer geöffnet sein. Sollten Sie diese jedoch schließen wollen, um z.B. abends die Nachbarn vor Lärm zu bewahren, gelten natürlich strengere Abstandsregelungen in der Scheune, d.h. bei Nichteinhaltung der Abstandsregeln gilt dann auch dort die Maskenpflicht.

Eine Buchung ohne Endreinigung ist nicht mehr möglich, da wir die Verantwortung für die Endreinigung selbst übernehmen möchten und müssen. Dies entpflichtet Sie jedoch nicht von der ansonsten auch übrigen Grundreinigung wie: Betten abzuziehen, Geschirr zu spülen (bitte immer mindestens 60 ° C) und einzuordnen, Müll in die vorgesehenen Behälter außerhalb der Wohnung zu entsorgen und Besenreinheit herzustellen.

Bitte entsorgen Sie benutzte Hygieneartikel wie Taschentücher, Masken und Handschuhe in verschlossenen Plastikbeuteln und diese wiederum im gekennzeichneten schwarzen Restmüllbehälter. Gerne können Sie aus gegebenem Anlass Ihre eigene Bettwäsche und Handtücher mitbringen. Geben Sie uns rechtzeitig Bescheid und der Preis der Endreinigung ermäßigt sich um 4 €/Person.

Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass der Besuch unseres 2. Hofes in der Berliner Str. 23 b, eine Mitnahme auf dem Traktor (hier können wir die 1,5 m Regel nicht einhalten) sowie Hofführungen derzeit nicht möglich sind. Die Wohnung Bianca und das Haus Eva verfügen über eigene Terrassen mit Buddelkasten und eigene Gartenmöbel.

Vorsorglich bitte ich Sie, sich zeitlich beim Nutzen der Spielgeräte (Rutsche, Schaukel, Buddelkasten, Tischtennisplatte) des Grills, der Lagerfeuerstelle und dem Besuch des Kleintierstalles mit den anderen Gästen abzusprechen. Der Besuch der Tiere auf der Weide ist weiterhin möglich, soweit die Abstandsregelungen eingehalten werden, was nicht schwierig sein dürfte. Momentan besteht aufgrund des Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland nicht mehr die Möglichkeit den Kleintierstall zu betreten. Sie können jedoch die Tiere durch die Fensterscheibe beobachten.

Wir sehen uns nicht in der Lage, unsere Buddelsachen und Spielgeräte (wie z.B. Tretroller, Trettraktor, Schaukelpferd, Tischtennisplatte usw...) nach jedem Nutzerwechsel zu desinfizieren, da das bedeuten würde, dass ich eine/n Mitarbeiter/in damit rund um die Uhr betrauen müsste. Daher bitte ich Sie, für die Sicherheit Ihrer Kinder selber Sorge zu tragen. Wenn das nicht möglich sein sollte oder Sie aus hygienischer Sicht in der Bereitstellung der Spielgeräte für alle Kinder auf dem Hof eine zu große Gefahr sehen sollten, sagen Sie mir bitte spätestens bei Ihrer Ankunft Bescheid, und ich werde sämtliche Spiel- und Buddelsachen für die Dauer Ihres Aufenthaltes sicher für alle Gäste unzugänglich verwahren . In diesem Fall wäre es sinnvoll diese Dinge selbst mitzubringen und Vorkehrungen zu treffen, dass diese auch nur von Ihrem/n Kind/ern genutzt werden können.

Im Anschluss an den Hof befindet sich eine große wunderbare Streuobstwiese, die geradezu zum Picknicken einlädt und natürlich für Sie frei zugänglich ist.

Die Wohnungen Anna und Bianca sowie das Haus Eva haben einen eigenen Zugang. Die Wohnungen Damaris und Clara nutzen ein gemeinsames Treppenhaus. Bitte achten sie darauf, dass das Treppenhaus nicht gleichzeitig von beiden Haushalten genutzt wird.

Bitte betreten Sie und Ihre Kinder nicht die anderen Wohnungen.
Zur Zeit ist der Zugang zum Hof nur für Mitarbeiter des Behringhofes, sowie Mietern, Pächtern und dringend notwendigen Ver/Entsorgern gestattet. Allen anderen - auch Besuchern der Gäste – ist der Zutritt grundsätzlich untersagt. Sollten Sie dennoch Tagesbesuch (z.B. auch Caterer, Lieferanten usw.) empfangen wollen, bitte ich Sie mir die Namen, Adressen und die Aufenthaltsdauer schriftlich mitzuteilen und diese über die hier vorgestellten Hygieneregeln zu unterrichten.

Bitte helfen Sie auch mit, dass das Eingangstor immer geschlossen ist.

Wir verfügen leider nicht über kein EC Lesegerät. Falls Sie bargeldlos bezahlen möchten, empfehle ich Ihnen daher die Überweisung vor Ihrer Anreise.

Sollte sich vor oder während des Aufenthaltes ein Familienmitglied mit SARS-CoV2 infizieren oder der Verdacht bestehen, informieren Sie mich bitte sofort. In diesem Fall wäre natürlich ein weiterer Aufenthalt nicht mehr möglich, da ich auch eine Verantwortung gegenüber den anderen Gästen und meinen Mitarbeitern bzw. meiner Familie habe. Gleiches gilt auch für Gäste oder Besuchern aus Risikogebieten außerhalb von Deutschland, die kein negatives Untersuchungsergebnis nachweisen können bzw. die vorgeschriebene Quarantänezeit nicht durchgeführt haben. Umso mehr empfehle ich Ihnen sehr dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, an dem wir uns mit 25 % beteiligen.

Mit der Buchungsbestätigung und dem Antritt des Besuches versichern Sie, dass Sie und Ihre Familie sich an die vom RKI Institut und die hofeigenen empfohlenen hier aufgeführten Infektionsprophylaxe/regeln  halten und diese akzeptieren.
Sollte uns aufgrund von behördlichen Maßnahmen der Betrieb des Ferienhofes untersagt werden, entstehen für Sie keine Stornierungskosten. Wir werden in diesem Fall nicht auf eine Gutscheinlösung drängen sondern etwaige Vorauszahlungen gänzlich zurückzahlen.

Berücksichtigen Sie bitte, dass diese Hygieneregeln immer nur eine Momentaufnahme sein können, nicht alle Lebenssituationen (z.B. Feiern auf dem Hof) abbilden und häufig zudem von behördlicher Seite Aktualisierungen erfolgen können. Bitte halten Sie sich daher immer auf dem Laufenden. Das betrifft insbesondere Veranstaltungen in größeren Gruppen

Ich bin sicher, dass Sie bei Beachtung der Regeln gerade in dieser Zeit den Aufenthalt bei uns und in der wunderbaren Natur ringsherum besonders genießen werden.

Ihr Ralf Behring
Der Behringhof
URLAUB BEIM BIOBAUERN
Für die ganze Familie. Mitten in der Natur.
KONTAKT
Telefon: +49 (0)33 451 / 61 85
Zurück zum Seiteninhalt